Die Änderungsprotokolle – Q2:20

Die Änderungsprotokolle für Q2 sind da! Die Jahreszeiten haben sich geändert, es schneit, und unser Produkt- und Technikteam arbeitet wie immer hart daran, unser Produkt zu verbessern! Und da unser Engineering Manager Katzen liebt (genau wie ich), teilen wir dieses tolle Giphy zu Ehren der harten Arbeit, die das Team im letzten Quartal geleistet hat.

Okay, genug Katzen (vorerst). Werfen wir einen Blick auf die Neuerungen in Q2:

SwissPass Integration
In diesem Quartal haben wir den direkten Zugang zu den Liften über den SwissPass eingeführt, eine beliebte Transitkarte, die von den Einwohnern der Schweiz für den Bahnverkehr und andere Reiseangebote genutzt wird. Unsere Integration mit SwissPass bedeutet, dass Karteninhaber ihre Lifttickets direkt auf ihren Pass im Cloud Store laden und den Ticketschalter im Skigebiet überspringen können.

Unterstützung für QR-Codes
Wir haben die Möglichkeit geschaffen, dass Kunden Tickets über QR-Codes einlösen können. Kunden können den QR-Code in ihrer Bestätigungs-E-Mail oder in ihrem Cloud Store verwenden, um ihre Bestellungen an einem Kiosk oder einem Ticketschalter einzulösen. Dies spart dem Kunden Zeit und ermöglicht eine Automatisierung des Einlösungsprozesses.

Barrierefreie Updates für Cloud Store
Um Kunden die Navigation in Cloud Storezu erleichtern, haben wir alle Dropdown-Menüs und Schaltflächen in Cloud Storemit Beschriftungen versehen. Unsere Google Lighthouse-Zugänglichkeitsbewertung liegt sowohl bei der mobilen als auch bei der Desktop-Version von Cloud Store im oberen Prozentbereich (90-100).

Verbesserte Suchleistung im Cloud Store
Wir haben einige Datenbank-Upgrades durchgeführt, die zu spürbaren Verbesserungen der Ladezeiten für die Suchergebnisseite in den Cloud Storegeführt haben.

Anpassung der Größe von Gästefotos in Berichten und Integrationen für die Zusammenarbeit mit externen Systemen
Um die Übertragung von Gästefotos in externe Systeme besser zu unterstützen, haben wir einige Bildgrößenbeschränkungen hinzugefügt und führen Bildumwandlungen durch, wenn wir Gästefotos versenden oder in unseren Berichten auf Gästefotos verlinken.

Unterstützung der italienischen Sprache in Cloud Store
Zusätzlich zu Deutsch, Französisch, Französisch-Kanadisch und Englisch können Resorts ihre Cloud Storejetzt auch auf Italienisch anzeigen. Da wir Partnerschaften mit einer wachsenden Zahl von Ferienorten in Europa eingehen, wird unser Angebot an Sprach- und Währungsunterstützung weiter ausgebaut.

Demnächst verfügbar:

Gespeicherte Kreditkarten
Sobald die Funktion fertiggestellt ist, haben die Kunden die Möglichkeit, während eines Einkaufs eine Kreditkarte in ihrem Konto zu speichern, wodurch sie bei ihrem nächsten Besuch in Ihrem Geschäft schneller und einfacher zur Kasse gehen können.

Haben Sie Fragen zu einem unserer Beiträge?
Wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer oder schreiben Sie an partners@liftopia.com. Wir helfen Ihnen gerne!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere neuesten Funktionen, aktuelle Blogbeiträge und Branchentrends